Es kracht im Gebälk - Blog Tel-Treff - Tel-Treff Zürich

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Es kracht im Gebälk

Herausgegeben von Ines in Fernamt · 25/5/2016 11:35:00
Zu Beginn meiner Lehre hatten mehrere Telefonistinnen Nachdienst, auch im Fernamt. Später jedoch wurde abgebaut und eine einzelne Telefonistin war von zwei bis fünf/sechs Uhr in der Zentrale.

Eines Tages, als die Fünfi-Tour den Frühdienst antrat, war der Morgen noch in Ordnung. Nach etwa einer halben Stunde begann alles zu zittern. Die Arbeitstische bewegten sich und an der Decke krachte das Gebälk. Wir schauten uns an - Erdbeben? Was sollen wir tun? Zentrale auf Sprechband schalten und das Haus verlassen? 

Wir blieben und dachten: wenn das Gebäude zusammenkracht, sind wir im obersten Stock und könnten Glück haben, ansonsten? Tant pis!

Die Erde beruhigte sich. Doch dieser Morgen blieb uns noch eine Weile in den Knochen.


Kein Kommentar

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü